HOMENACHRICHTENDOWNLOADSKONTOFAQ/DOKUFORUMS

      Anleitung
      Video tutorial
      Support
      FAQ
      Unterstützte Anwendungen
      Installation
      Using DNS mode
      Using ECHO mode
      PPTP verwenden
      Using SOCKS5
      IPv6/Teredo
      Browser
         Safari (OS X)
      Instant Messaging
      Filesharing/Downloading
      Games
      Internet Mail
      Multimedia Apps
      Forex trading
      FTP Tools
      Proxy Helpers
      OpenVPN-Modus
      Mobile connections
      Connection sharing
      External Information
      Mirrors
      Country information
      Payment methods
      Account disabled
  

Internet Explorer

Um mit Ihren Browser über your-freedom ins Internet zu gehen, müssen Sie eine Verbindung über Your-Freedom aufbauen und die Einstellungen des Browsers für die Verwendung eines Proxies konfigurieren.

 

1. Bitte starten Sie den Internet Explorer.

2. Um die Proxy einzugeben, wählen Sie bitte unter dem Menüpunkt Extras und dort den Eintrag Internetoptionen.

 

3. Wählen Sie in dem sich öffnenden Fenster „Internetoptionen“ den Bereich Verbindungen aus, indem Sie die Registerkarte Verbindungen aktivieren. Um die Informationen des Proxies einzugeben, müssen Sie Ihre LAN-Einstellungen modifizieren. Dazu klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

4. Es öffnet sich das Fenster „Einstellungen für lokales Netzwerk (LAN)“. Aktivieren Sie dort bitte das Häkchen „Proxyserver für LAN verwenden“ und klicken Sie anschließend zum Eingeben der Informationen auf die Schaltfläche „Erweitert“.

5. Es öffnet sich das Fenster „Proxyeinstellungen“. Geben Sie dort bitte als Adresse des Proxyservers localhost oder die IP-Adresse 127.0.0.1 ein und den für die entsprechenden Dienst passenden Port. Für die Dienste http, ssl, ftp und gopher ist dies jeweils der Port 8080 und für den Socks-Host der Port 1080.

Wenn Sie in Ihrem Your-Freedom Hauptprogramm unter der Registerkarte Ports den Port für den http-Proxy oder den Socks-Host geändert haben, müssen Sie statt der 8080 bzw. der 1080 die dort vergebene Portnummern verwenden.

 

6. Um die Konfiguration zu beenden, schließen Sie bitte zunächst die Proxyeinstellungen und anschließend die Fenster „Einstellungen für lokales LAN“ und „Internetoptionen“ mit OK. In machen Fällen kann es sein, dass Sie vor der Aktualisierung der Einstellungen den Browser neu starten müssen.

 

Herzlichen Glückwunsch! Sie surfen jetzt über Your-Freedom und nicht mehr über Ihre Standard Internetverbindung.

 

Bei der freien Version des your-freedom Tools wird die Verbindung alle 20 Minuten getrennt und wieder neu verbunden. Das kann beim Herunterladen von größeren Dateien zu unerwünschten Effekten kommen. Um dies zu vermeiden können Sie Ihren Useraccount bei Your-Freedom für gerade mal 4 € im Monat upgraden. Neben einer durchgehenden Verbindung haben Sie so noch viele weitere Vorteile, die Sie in der FAQ nachlesen können. Schauen Sie doch mal nach.

 

 

Konfiguration Mozilla

Um mit Ihren Browser über your-freedom ins Internet zu gehen, müssen Sie eine Verbindung über Your-Freedom aufbauen und die Einstellungen des Browsers für die Verwendung eines Proxies konfigurieren.

 

1. Bitte starten Sie den Mozilla Browser.

2. Um die Proxy einzugeben, wählen Sie bitte unter dem Menüpunkt

Bearbeiten und dort die Option Einstellungen.

 

3. Wählen Sie in dem sich öffnenden Fenster „Einstellungen“ den Bereich Erweitert und darin den Menüpunkt Proxies aus. Im rechten Bereich aktivieren Sie jetzt bitte die Option „Manuelle Proxy-Konfiguration“.

 

Geben Sie hier bitte als Proxy Server localhost oder die IP-Adresse 127.0.0.1 ein und den für die entsprechenden Dienste passenden Port. Dieser ist für die Dienste http, ssl, ftp und gopher jeweils der Port 8080 und für den Socks-Host der Port 1080.

 

Wenn Sie in Ihrem Your-Freedom Hauptprogramm unter der Registerkarte Ports den Port für den http-Proxy oder den Socks-Host geändert haben, müssen Sie statt dem port 8080 bzw. 1080 die dort vergebene Portnummern verwenden.

 

4. Um die Konfiguration abzuschließen schließen Sie bitte die Verbindungs-Einstellungen mit OK. In machen Fällen kann es sein, dass Sie vor der endgültigen Übernahme der Einstellungen den Browser neu starten müssen.

 

Herzlichen Glückwunsch! Sie surfen jetzt über Your-Freedom und nicht mehr über Ihre Standard Internetverbindung.

 

Bei der freien Version des your-freedom Tools wird die Verbindung alle 20 Minuten getrennt und wieder neu verbunden. Das kann beim Herunterladen von größeren Dateien zu unerwünschten Effekten kommen. Um dies zu vermeiden können Sie Ihren Useraccount bei Your-Freedom für gerade mal 4 € im Monat upgraden. Neben einer durchgehenden Verbindung haben Sie so noch viele weitere Vorteile, die Sie in der FAQ nachlesen können. Schauen Sie doch mal nach.

 

Opera

Diese Beschreibung basiert auf Version 9.23, aber andere Versionen von Opera sollten genauso konfigurierbar sein

 

1. Starten Sie den Opera Browser.

2. Wählen Sie Werkzeuge > Einstellungen.

3. Clicken Sie auf 'Erweitert' wählen Sie 'Netzwerk', dann clicken Sie auf 'Proxyserver'.

4. Konfigurieren Sie alles so wie hier gezeigt.

 

 
   Acceptable Use