HOMENACHRICHTENDOWNLOADSKONTOFAQ/DOKUFORUMS

      Acceptable Use
  

Nutzungsrichtlinien und -bestimmungen

Durch Ihre Nutzung und/oder Bezahlung des Your Freedom Dienstes akzeptieren Sie die Gültigkeit der folgenden Richtlinien und Bestimmungen. Wenn Sie diese Gültigkeit nicht akteptieren wollen, dann benutzen Sie den Your Freedom Dienst nicht; wenn Sie unseren Dienst bereits genutzt haben sind wir nicht mehr verpflichtet, bereits geleistete Zahlungen zurückzuerstatten.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinien und Bestimmungen jederzeit zu ändern und/oder zu erweitern, ohne dass ein anderer Hinweis darauf als die Veröffentlichung auf unserer Website erfolgt, und das Recht, Ihren Account to sperren oder zu löschen, wenn Sie gegen diese Richtlinien und Bestimmungen verstoßen. Sie sind dafür verantwortlich, von Zeit zu Zeit zu überprüfen, dass Ihre Handlungen nicht gegen diese Richtlinien und Bestimmungen in ihrer neuesten Fassung verstoßen.

Wir erstatten keine bereits gezahlten Gebühren, wenn Ihr Account aufgrund von Verstößen gegen diese Richtlinien und Bestimmungen gesperrt oder gelöscht wird.

Datum der letzten Änderung: 3. Oktober 2012

1. Korrektes Verhalten

Wir sind starke Befürworter eines Rechts auf freie Meinungsäußerung und freie Informationsbeschaffung, und haben auch deshalb diesen Dienst aufgebaut, um es Menschen zu ermöglichen, ihrer Meinung Gehör zu verschaffen und an Informationen zu gelangen, die andernfalls für sie nicht erreichbar wären. Wir dulden allerdings nicht:

  • beleidigendes, rassistisches, sexistisches oder auf andere Weise verletztendes Verhalten
  • sexuelle oder sonstige massive Belästigung anderer
  • Anbahnung sexueller Kontakte mit Minderjährigen (egal ob mit oder ohne Einverständnis)
  • Identitätsdiebstahl
  • Vandalismus, Einbruch, Einbruchsversuche
  • Verbreitung von Viren oder Würmern
  • E-Mail-Massenversand oder Verwenden falscher Absenderadressen
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir bitten darum, den gesunden Menschenverstand zu verwenden.

2. Missbräuchliche E-Mail-Nutzung

Sie dürfen diesen Dienst natürlich dazu verwenden, E-Mail zu versenden und zu empfangen. Wir setzen allerdings ohne jegliche Toleranz durch, dass Sie keinen SPAM verbreiten. Wenn Sie diesen Dienst dazu verwenden, Massen-E-Mail zu versenden (egal ob von den Empfängern erwünscht oder nicht) und wir genügend Hinweise darauf erhalten, wird Ihr Account ohne Rückfrage oder Rechtfertigung gelöscht. Dasselbe gilt für die Verwendung falscher Absenderadressen.

Wir behalten uns außerdem vor, die Menge an ausgehender E-Mail durch unseren Dienst technisch zu begrenzen, um die Internet-Gemeinde vor SPAM zu schützen -- und natürlich unseren Dienst davor, auf Blacklists aufzutauchen. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Versenden unerwünschter Massen-E-Mail in vielen Ländern als Straftat gewertet wird.

3. Privatsphäre

Wir sind bemüht, Ihre Privatsphäre dadurch zu wahren, dass auf unseren Servern nicht mehr über Sie gespeichert ist, als technisch und möglicherweise rechtlich erforderlich -- und natürlich erlaubt -- ist. Tatsächlich speichern die Server selbst keinerlei Daten, die für irgendjemand anderen als die Entwickler und Betreiber von Interesse sein könnten; alle Daten, die benutzerbezogen sind, werden lediglich auf einem Server in Deutschland gespeichert. Wir werden allerdings mit staatlichen Organen so weit kooperieren, wie es erforderlich ist, uns davor zu bewahren, für Ihre Taten zur Verantwortung gezogen zu werden. Das bedeutet, dass wir möglicherweise gezwungen sein könnten, Ihre Accountdaten und Zahlungsdaten herauszugeben.

Wir speichern nicht, worauf Sie im Internet zugreifen -- das dürfen wir nach dem deutschen Telekommunikationsgesetz auch gar nicht. Wir speichern lediglich, wann Sie unseren Service von wo benutzt haben, die letzten 16 bit (zwei Zahlen) der zugegriffenen IP-Adressen (aber natürlich nicht die volle Adresse!), sowie statistische Daten, die wir für Abrechnungszwecke oder die Qualitätsicherung benötigen. Diese Daten werden für gewöhnlich einige Tage, maximal jedoch 4 Wochen aufbewahrt. Wir selbst verwenden diese Daten lediglich zu statistischen und Abrechnungszwecken sowie zur Fehlersuche und zur Bekämpfung missbräuchlicher Nutzung.

Unsere Server stehen in verschiedenen Ländern rund um die Welt; der Your Freedom Client zeigt jeweils an, wo der Server, den Sie gerade verwenden, sich befindet. Wir weisen darauf hin, dass wir möglicherweise gezwungen sein könnten, mit Justizbehörden nicht nur in Deutschland, sondern auch in diesem Land zu kooperieren -- aber nicht mit anderen.

4. Geistiges Eigentum, Copyright, Patente

Sie dürden unseren Dienst nicht dazu verwenden, anderer Leute Rechte zu verletzen. Sie sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Sie durch Bezug und Veröffentlichung von Informationen und Daten durch unseren Dienst geistiges Eigentum, Copyrights, Patente und Geschäftsgeheimnisse anderer nicht missachten. Sollten wir ausreichende Hinweise darauf erhalten, dass Ihre Handlungen anderer Leute Rechte verletzen, werden wir möglicherweise Ihren Account löschen. Wir weisen darauf hin, dass wir in einem solchen Fall auch gezwungen sein könnten, mit Justizbehörden zusammenzuarbeiten.

Wir verurteilen Copyright-Verletzungen. Downloaden oder Uploaden von Daten unter Verletzung der Rechte des Copyright-Inhabers ist nur eine andere Form von Diebstahl. Wenn es das ist, was sie beabsichtigen, dann sehen Sie bitte davon ab, unser Kunde zu werden.

5. Denial of Service Attacken, Vandalismus, Einruchs- und Hack-Versuche

Unser Dienst darf nicht dazu verwendet werden, uns oder unseren Servern, oder anderen Internet-Nutzern, Geräten oder Einrichtungen Schaden zuzufügen oder Unannehmlichkeiten zu bereiten. Wir dulden daher keine Denial of Service Attacken oder Einbruchsversuche (egal ob erfolgreich oder nicht), Vandalismus, oder die Verwendung skriptgesteuerter oder anderweitig automatisierter Chat-Tools. Wenn Sie anderen Schaden zufügen wird Ihr Account gelöscht und Ihre Daten könnten Ermittlungsbehörden auf deren Anfrage hin bereitgestellt werden.

Es obliegt Ihrer Verantwortung, Ihren PC sicher zu betreiben und vor Viren, Würmern und anderen Schadprogrammen zu schützen. Für uns spielt es keine Rolle, ob eine Aktion willentlich durch Sie oder unwillentlich durch ein Schadprogramm durchgeführt wurde. Es gibt kostenlose Schutzprogramme und damit keine Ausrede, keine solchen zu verwenden! Sie finden Links in unserem Download-Bereich.

6. Sexuell explizite Inhalte

Postdienstleister sind nicht dafür verantwortlich, was Sie bestellen und nach Hause oder an den Arbeitsplatz geliefert bekommen; wir sind es auch nicht. Wenn Sie diesen Dienst dazu verwenden, auf Angebote für Erwachsene zuzugreifen, dann geht das unserer Meinung nach in Ordnung. Wir behalten uns jedoch vor, Sie davon abzuhalten, sexuell explizite Inhalte anderen anzubieten, einfach um Diskussionen darüber, was akzeptabel ist und was nicht, zu vermeiden. Wenn Sie eine Porno-Website betreiben möchten, dann mieten Sie sich bitte selbst einen Server.

Wir weisen darauf hin, dass wir möglicherweise gezwungen sein könnten, mit Justizbehörden zusammenzuarbeiten, wenn Sie Inhalte anbieten, vertreiben oder erwerben, die in einem der beteiligten Länder als illegal erachtet werden. Wir decken keine Kinderporno-Aktivitäten.

7. Schutz unseres Dienstes

Wir behalten uns vor, Ihren Account zu löschen, wenn Ihre Nutzung unseres Dienstes dazu führt, dass unsere Server Opfer von Gegenmaßnahmen werden, also beispielsweise unsere IPs geblockt oder unsere Server angegriffen werden, oder unsere Provider Ihrer Handlungen wegen ausflippen. Dies geschieht nicht nur in unserem Interesse, sondern auch im Interesse der anderen Kunden, die von solchen Maßnahmen oder Einschränkungen betroffen sein können.

Des Weiteren behalten wir uns vor, unseren Dienst gegen Überlastung, egal ob unabsichtlich oder absichtlich verursacht, zu schützen. Das bedeutet, dass wir die Beschränkungen Ihres Accounts technisch erzwingen und Ihren Account sperren oder löschen können, wenn Sie diese Beschränkungen missachten. Wir können Ihren Account außerdem zeitweilig sperren, falls Ihre Nutzung unseres Dienstes, egal ob absichtlich oder nicht, egal ob durch Ihre Art der Nutzung oder durch einen Bug, schwerwiegende Auswirkungen auf die Verfügbarkeit unseres Dienstes hat, so lange bis diese Probleme behoben sind.

Es könnte notwendig werden, unseren Dienst in irgendeiner Weise generell einzuschränken, um ihn in Einklang zu bringen mit Beschränkungen, die unsere Provider oder der Gesetzgeber uns auferlegen. Das versuchen wir möglichst zu vermeiden, aber wir könnten einmal keine andere Wahl haben. Sollte dieser Fall eintreten, rechtfertigt dies keine Rückerstattung bereits gezahlter Nutzungsgebühren, auch dann nicht, wenn Ihre beabsichtigte Nutzung unseres Dienstes dadurch unmöglich wird. Durch den Kauf unserer Pakete und Gutscheine erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Dienstleistung nach unserem Ermessen so einschränken dürfen, wie es den Erfordernissen von Seiten der Legislative oder unserer Provider entspricht, und dass Sie daraus keine Forderungen ableiten können.

8. Dienstverfügbarkeit und Haftung

Wir versuchen einen bestmöglich verfügbaren Dienst bereitzustellen. Allerdings können wir nicht garantieren, dass der Dienst stets und stets im vollen Umfang zur Verfügung steht und von überall aus genutzt werden kann. Sollte der Dienst für längere Zeit unbenutzbar oder in seiner Nutzbarkeit stark beeinträchtigt sein, schreiben wir Ihnen Nutzungsentgelte für diese Zeit in Form von Nutzungszeit gut. Sollte es uns nicht mehr möglich sein, diesen Dienst weiter zu betreiben, werden wir keine bereits gezahlten Nutzungsentgelte erstatten; stattdessen werden wir, wenn uns das möglich ist, das Geld wohltätigen Zwecken stiften.

Unter keinen Umständen haften wir für Schäden oder Verluste, die Ihnen durch die Nutzung unseres Dienstes oder seine Nichtverfügbarkeit oder eine Fehlfunktion, oder durch die Installation und/oder die Nutzung der Client-Software entstehen.

Durch Ihre Nutzung und/oder Bezahlung des Your Freedom Dienstes akzeptieren Sie die Gültigkeit der folgenden Richtlinien und Bestimmungen. Wenn Sie diese Gültigkeit nicht akteptieren wollen, dann benutzen Sie den Your Freedom Dienst nicht; wenn Sie unseren Dienst bereits genutzt haben sind wir nicht mehr verpflichtet, bereits geleistete Zahlungen zurückzuerstatten. An unsere Geld-Zurück-Garantie fühlen wir uns natürlich trotzdem gebunden.



 
   Acceptable Use